FANDOM


Die wenigen Antideutschen, die im PT-Forum ihr Unwesen treiben, bezichtigen jeden anderen User gerne des Antisemitismus, wenn dieser es wagt, ihre Meinung infrage zu stellen oder fundiert zu widerlegen. Da spielt es bei dieser besonderen Gattung auch keine Rolle, wenn dieses im Kontext eines Themas geschieht, das keinerlei Bezug zu Politik hat. Wer z.B. äußert, dass er diese Band, diesen Film oder jene Art Spritzgebäck nicht mag, für die wiederum der Antideutsche schwärmt, wird dieser sofort als Antisemit diffamiert, in der Hoffnung, den "Abtrünnigen" damit alsbald mundtot zu machen und weitere vermeintliche Widerworte von vornherein zu unterbinden. Neu-User könnte dieser Umstand selbstverständlich schnell in ihre Schranken verweisen - denn wer will schon als Antisemit betitelt werden? - erfahrene PT-Hasen haben diese widerwärtige Masche jedoch schnell durchschaut und lassen sich nicht aus der Ruhe bringen, wenn das böse "A"-Wort in ihre Richtung geschmettert wird.

Gerne wird diese Beleidigung auch von Bazihörigen in den entsprechenden FC-Bayern-München-Threadsmissbraucht, um Bayern-Kritiker aus der Fasson zu bringen und aufs Übelste zu verunglimpfen. Was ihnen größtenteils jedoch mehr schlecht als recht gelingt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki