FANDOM


Raventhird

SEINE KUNST!!!111einself

Prezident

MEINE KUNST!!!111einself...ist eine besitzergreifende Geliebte (Raventhird auf dem Cover des Albums)

Drittel
Raventhird [ugs. auch Ravenbird oder Rabendrittel] wurde bekannt durch MEINE KUNST!!!!!!!111EINSELF

Geschichte

Raventhird ist einer der ältesten Stammuser und hat sich in der Zeit eine Menge Hasser und ein paar Sympathisanten ergattert. Er wurde bereits so häufig gefaket, dass sein Nick in der Riege der geschützten Nicks rangiert. Am 05.08.2006 sah er sich gezwungen, sich "als notorischer Unruhestifter und Nonsenseposter in [seinen] Anfangstagen auf plattentests.de und [als] Erfinder des Wortes ["bock gäg"] zu outen." Raventhird war schon einige Monate vor der Existenz von Plattentests.de im Forum als Stammuser aktiv und kann somit als Gründer der Seite angesehen werden. Seit seinem Rückzug aus dem PT-Forum ist er jetzt als Rapper "Prezident" unterwegs und veröffentlicht Alben mit für ihn typischen Titeln wie "Kunst ist eine besitzergreifende Geliebte"' (siehe Cover).

Bekannte Eigenschaften

Raventhird ist als notorischer Web 2.0-Allesbenutzer bekannt, von Twitter über Facebook über Flickr und über die Kreation verschiedenster Lolcats und Rickroll'd-Links. Wenn ein neueres (a)soziales Netzwerk gerade an Berühmtheit erlangt, wartet die gesamte Userschaft gebannt auf die Meinung Raventhirds, bevor sie sich näher damit beschäftigt.

Außerdem ist Raventhird ein im Forum anerkannter Künstler, der seine Kunst ganz unaufdringlich anderen Usern zeigt, die dann gemeinhin auch begeistert sind. Selbst Raventhirds Gegner nicken zumeist virtuell anerkennend.

Zusammen mit Sascha Lobo hat Raventhird Twitter und Google+ erfunden. Sie treffen sich oft auf Internetkonferenzen und Net-Meetings.

Legendäre Threads/Postings

Raventhird eröffnete den legendären und inzwischen gesperrten Thread "Nagasaki heißt jetzt Elin", in dem er ankündigte, dass Nagasaki jetzt Elin heißt.

RT hat ebenfalls wahrscheinlich den geläufigen Begriff des "Entenhusos" erfunden, der durch eine Spielerei auf seiner Webseite entstand (http://raventhird.de/blog/?p=902)

UPDATE: Entgegen vorheriger Vermutungen gilt es mittlerweile als gesichert an, dass der "Entenhuso" nicht auf RT zurückzuführen ist.

Am 1. April 2008 kündigte Raventhird mittels eines eigens eröffneten Threads an, von nun an nicht mehr im Forum zu verkehren und somit den Status des Stammusers abzulegen. Er begründete diesen Schritt vor allem durch die mangelnde Möglichkeit ernstzunehmende Gespräche im Forum führen zu können und dem Abschluss seines Studiums. Besonders perfide wurde der Beitrag aber dadurch, dass Raventhird ausdrücklich darauf hinwies, dass es sich nicht um einen Aprilscherz handeln würde. Dies veranlasste viele User (sogar Armin) dazu, den Abschied für wahr zu halten und seine Entscheidung zu bedauern. Von solch überraschender Zuneigung übermannt, gab Raventhird ad hoc bekannt, jetzt doch "noch eine Runde" im Forum verbleiben zu wollen. Um daraufhin nicht seine Anfälligkeit für Schmeicheleien rechtfertigen zu müssen, ergriff er den bereitliegenden Strohhalm, eigentlich ja doch nur einen Aprilscherz gemacht zu haben. Allerdings erwies sich diese Idee als Bumerang: Viele empörte Mitleser glaubten nun, dass Raventhird von Anfang an schlecht gescherzt hätte - was ja tatsächlich gar nicht in seiner Absicht gelegen hatte. Dennoch: Diese fragwürdige Aktion resultierte in einem nachhaltigen Image- und Glaubwürdigkeitsschaden Raventhirds. (Thread: Ich bin dann mal weg...)

Siehe auch

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki