FANDOM


Darstellung

Die Bewertung zum Album ["Tuesday"] des allseits geschätzten Künstlers "Reamonn" wurde als der größte anzunehmende Griff ins Klo (gaGiK) der Plattentests-Ära bekannt. Es handelt sich hierbei um den ersten

überlieferten Skandal auf plattentests.de. Eine Aufarbeitung der Vorkommnisse aus dem Mai 2000 wird bis Heute durch Verschleierungstaktiken und Nebelkerzen erschwert. Eine 10-köpfige Kommission zur Aufdeckung, des in Ermittlerkreisen "R9/10" genannten Skandals, hat Mitte des Jahres 2009 die Arbeit zunächst eingestellt. Armin L. verweigert bis heute jegliche Stellungnahme zu diesem Thema.

Reamonn

Wunderkind Reamonn Garvey reibt nochmal schön Salz in die Wunde...

Trivia

Armin zückte seiner Zeit - ohne mit der Disco-Tolle zu wippen - 9 von möglichen 10 Punkten. Damit rangiert das Album auf einer Höhe mit Alben wie "Hail to the thief", "Funeral" oder auch "Burial". Überliefert aber nicht verifiziert sind Gesprächsbrocken aus der damals noch sehr kleinen Redaktionskonferenz, in der Oliver D. versuchte, Armin zum Einlenken in eine glaubwürdigere Bewertung zu bewegen. Armin hat seinerseits allerdings gegen alle Widerstände und mit Verweis auf den Chefstatus "das Ding durchgeboxt".

Einige psychologisch und sozialwissenschaftlich beschlagene User haben im Nachgang der Ereignisse um dieses Album ein 256-seitiges Gutachten erstellt, aus dem hervorgeht, dass es sich im Falle des Linder´schen Fauxpas um deutlich "adoleszentes Verhalten" handelt, dass mit "Uneinsichtigkeit in der Sache" und "deviantem Verhalten gegenüber homogenen Gruppen" gepaart ist. Armin hat sich für die Vorfälle übrigens nie entschuldigt und ist somit durch das Plattentests-Auditorium auch nie rehabilitiert worden. Anderslautende Mitteilungen entbehren jeder Grundlage.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki